Disclaimer | © 2009 Alle Rechte vorbehalten

Unsere Projekte

Um eine möglichst hohe Popularität zu erreichen,
haben wir uns für eine Spotkampagne entschieden,
die auf allen visuellen Kanälen im deutschsprachigen
Raum gezeigt werden soll.

Das Vorstellen und die Verwendung der Gebärden-
spracheermöglicht die Integration Hörgeschädigter
und Gehörloser in die Welt der Hörenden. Jede
Bemühung zu mehr Kommunikation bedeutet einen
Schritt weiter zur Barrierefreiheitfür Gehörlose.
Die Kampagnen-Realisierung fördert aktives
Handeln: Die Film-Spots schaffen in der
Öffentlichkeit Aufmerksamkeit und Sensibilisierung
für gehörlose Menschen. Es wird gezeigt, dass
Ausgrenzungen mit leichten Mitteln zu beheben
wären.

Die Grundbausteine unserer einzigartigen Kampagne setzen sich aus folgenden Maßnahmen zusammen:

Kurzfilm-Kampagne
„KOMMUNIKATION OHNE GRENZEN“

Kurze Filme geben differenzierte Einblicke (von lustig bis ernst) über den Lebensalltag hörbeeinträchtigter Menschen.

Public Viewing
„GEBÄRDEN TO GO“

Einzelne Gebärden werden gezeigt und erklärt (untertitelt). Zum Mitmachen und zur Nachahmung empfohlen! Regionale Dialekte der Gebärdensprache finden dabei auf unterhaltsame Weise ihre Berücksichtigung.

Printkampagne
„FINGERALPHABET“

Das Fingeralphabet, als eine Grundlage für die Gebärdensprache, wird in bunten fröhlichen Bildern der Fotografin Bärbel Miebach beschrieben und erklärt.

 

Medienwirksamkeit durch Medienvielfalt

Die BE LIMITLESS-Kampagne wird über ihre vielfältige
Mediennutzung eine große Popularität im deutsch-
sprachigen Raum erfahren:

  • im TV
  • im Kino
  • im Internet
  • auf öffentlichen Screening-Werbeflächen, wie z.B. in Bahnhöfen (Regional- und Fernverkehr – ober- und unterirdisch), Flughäfen, Apotheken, Postämtern, Wartezimmern u.v.m.
  • Einzelbilder aus der Kampagne über Plakatwerbung
  • u.v.m.

im Überblick

In Kürze stellen wir Ihnen hier Trailer und Bilder unserer Kampagnen vor.

Produktions-Telegramm
zum Download (PDF)